Seit ihrer Gründung wird die Deutsche Hotelakademie (DHA) von einem Fachbeirat unterstützt, dem Experten aus dem Gastgewerbe angehören. Dieses Gremium berät die DHA und bringt neue Branchentrends in die Lehrgangsinhalte und -gestaltung ein. Mitglieder des DHA-Fachbeirats:

Schade

Frau Elke Schade

Hotelbetriebswirtin, Vorsitzende des Fachbeirats der DHA

Elke Schade ist die  Vorsitzende des Fachbeirats der DHA. Sie ist gelernte Hotelkauffrau und Hotelbetriebswirtin (Heidelberg) und verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen der deutschen und internationalen Konzern- und Privathotellerie (u.a. Steigenberger Hotelgesellschaft, Mövenpick Hotels & Resorts, Penta Hotels, Ringhotels). Ihre Kernkompetenz liegt in den Bereichen BWL, Controlling, Marketing, Verkauf, Reservierung und Hotelkooperationen. Unter anderem leitete sie jeweils mehrere Jahre den Steigenberger Reservation Service (heute Worldhotels) sowie die Hotelreservierungsgesellschaft Trust International, die Kooperation der Ringhotels und die Neue Dorint GmbH. Neben den Fachthemen engagiert sie sich vor allem für die Nachwuchs- bzw. Zukunftsarbeit in der Branche. Seit Juni 2012 leitet sie unter dem Motto „Hotelkompetenz auf den Punkt gebracht“ ihre eigene Beratungsgesellschaft. Sie erreichen Frau Schade per Mail an schade@dha-akademie.de

Fladung

Herr Ulrich Fladung

Küchenmeister, Publizist

Der gelernte Küchenmeister mit langjähriger praktischer (Führungs-)Erfahrung in der Gastronomie, der Hotellerie und der Gemeinschaftsverpflegung spezialisierte sich früh auf die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen in Verpflegungsbetrieben. An der Seite von Marcus Seidl gründete er 1999 die S&F-Consulting als Institut für modernes Verpflegungsmanagement, das Kompetenzen und Erfahrungen im Küchenmanagement aus der Praxis für die Praxis bereitstellt. Kunden profitieren dabei von einem internationalen Netzwerk mit renommiertesten Partnerunternehmen. Weiterhin arbeitet Ulrich Fladung als Publizist und Fachbuchautor, Fachreferent an zahlreichen anerkannten Institutionen und ist Mitglied in verschiedenen Fachverbänden.

Ploner

Herr Jean-Georges Ploner

Trainer, Berater

Jean-Georges Ploner inspiriert seit 20 Jahren Hoteliers und Gastronomen als selbstständiger Trainer und Berater. Sei es über seine 5 Bücher, allesamt Bestseller der Branche, oder seine Trainings & Beratungen, seine Trendreisen oder Vorträge. Als Kolumnist der AHGZ reflektiert er pointiert die Herausforderungen der Branchen. Er ist Vorstand des Leaders Club Deutschland, eine Austauschplattform für selbstständige Systemer und deren Zulieferpartner, sowie Beiratsmitglied bei der FBMA. Kurzum ist er der Branche sehr verbunden und exzellent vernetzt. Jean-Georges Ploner und sein Team sind spezialisiert auf F&B, Konzepterstellung, Servicemanagement und operative Führung. Kunden sind u.a. Robinson Club, Dr. Oetker Hotels Collection, Kempinski, Novotel, Ibis, Best Western, Ramada International, das Hubertus in Balderschwand, das Seehotel Wiesler in Titisee, das Haus Hirt in Bad Gastein und das Restaurant Vielmeer in Kühlungsborn.

Sattler

Herr Hans-Peter Sattler

Hotelfachmann, Fachoberlehrer und Dozent

Hans-Peter Sattler begann seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann im Romantik Hotel Adler-Post in Titisee-Neustadt. Nach diversen Stationen, die ihn in renommierte Häuser in Deutschland und der Schweiz führten, kurbelte er seinen Aufstieg mit Fernstudien zum staatlich geprüften Hotelmeister, zum staatlich geprüften Hotelkaufmann, zum staatlich geprüften Restaurantmeister sowie mit einem Studium zum geprüften Hotelbetriebswirt an. Aktuell arbeitet Hans-Peter Sattler als Fachoberlehrer an der Berufsschule für Gastronomie in München sowie als Fachbetreuer und Praktikumskoordinator an der Kermess Berufsfachschule, zudem ist er Kurzzeitexperte für die duale Berufsausbildung für das Hotel & Gaststättengewerbe in Tanzania, Griechenland und Brasilien! Hans-Peter Sattler absolvierte ein nebenberufliches Masterstudium (Master of Arts) im Bereich Business Coaching und Change Management und promoviert derzeit am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der Universität Leipzig.

Schmitz

Herr Martin Schmitz

Hotelfachmann, Hotelbetriebswirt, Marketing Manager, Dozent

Der gelernte Hotelfachmann und Hotelbetriebswirt Martin Schmitz ist als Marketing Manager, Dozent und Trainer tätig. Dabei blickt der Marketing Allrounder auf eine abwechslungsreiche Laufbahn in Hotellerie, Gastronomie, Consulting-Unternehmen und Agenturen zurück. So war Martin Schmitz unter anderem Mitglied des FIFA World Cup Accommodation Service (Organisation zur Vermarktung der Unterkünfte während der Fußballweltmeisterschaft 2006). Sein über viele Jahre erworbenes Wissen zu allen Facetten des Online-Marketings gibt Martin Schmitz an Teilnehmer von Seminaren, Workshops sowie an die Zuhörer seiner Vorträge weiter. Die Teilnehmer der Deutschen Hotelakademie werden in begeisternden Seminaren und Webinaren in zahlreiche Facetten des E-Marketings und der Social Media eingeführt.

Karwatzki

Herr Tobias Karwatzki

Hotelbetriebswirt, Tourismus-Referent, HR Development

Der gelernte Hotelbetriebswirt und Tourismus-Referent Tobias Karwatzki ist seit mehr als 15 Jahren in der Kreuzfahrtbranche tätig. Dabei ist er immer wieder davon fasziniert, wie vielfältig und einzigartig der „Team-Spirit“ auf jedem einzelnen der Kreuzfahrtschiffe ist, auf dem jeweils unterschiedliche Nationen auf engem Raum zu einem Team zusammenwachsen.

Für Tobias Karwatzki ist es besonders wichtig, die Mitarbeiter zu begleiten und durch das Aufzeigen von persönlichen Zielen jeden individuell weiterzuentwickeln. Hierbei spielen insbesondere Schulungs- und Weiterbildungskonzepte, die direkt an Bord durchgeführt werden können eine übergeordnete Rolle. In seiner Position als Operations Manager HR Development & Training gelingt es ihm nicht nur den Mitarbeitern, sondern insbesondere auch den Führungskräften durch gezielte Trainings mehr Stabilität und zusätzliche Motivation zu geben.

Fränkle

Herr Marcus Fränkle

Geschäftsleiter, Berater

Nach dem Abitur und der Berufsfachschule an der Steigenberger Akademie Bad Reichenhall absolvierte Marcus Fränkle seine Ausbildung im 5 Sterne Superior Hotel und Resort Sonnenalp in Ofterschwang. Zur gleichen Zeit eröffneten seine Eltern im Jahr 2001 ein modernes und kunstgeprägtes Designhotel mit 39 Zimmern. Marcus Fränkle sammelte weitere Erfahrungen in einigen renommierten Häusern, bevor er 2006 die Geschäftsleitung des 4 Sterne Superior Hotel Der Blaue Reiter in Karlsruhe-Durlach übernahm und bei der ersten Hotelerweiterung entscheidend mitwirkte. Inzwischen hat sich die Fläche des Hauses mehr als verdoppelt und das Hotel ist Träger namhafter Auszeichnungen. Mit dem 2009 eröffneten Tagungszentrum „KunstWerk“ und der 2011 erfolgten Hotelerweiterung „KUBUS“ (KUnst & BUsiness) bietet das Tagungshotel heute insgesamt 88 Designzimmer- und suiten sowie über 770m² Tagungs- und Eventfläche. Neben seiner Beschäftigung im Hotel ist er als Berater in verschiedenen Branchen mit Schwerpunkt Mitarbeiterförderung tätig.

Plagemann

Herr Andreas Plagemann

Küchenmeister, Verpflegungsbetriebswirt, Staatl. gepr. Betriebswirt (Wirtftschaftsinformatik)

Der gelernte Koch und Küchenmeister Andreas Plagemann absolvierte seine Ausbildung in der gehobenen Gastronomie in Ostwestfalen. Nach diversen Stationen in der Gastronomie führte sein Weg in die Gemeinschaftsverpflegung. Sein Wissen erweiterte er hier berufsbegleitend zum Verpflegungsbetriebswirt und zum staatlich geprüften Betriebswirt in Wirtschaftsinformatik.

Zurzeit ist Andreas Plagemann als Leiter der Speisenversorgung in der Klinik am Rosengarten sowie der Gollwitzer Meier Klinik in Bad Oeynhausen tätig. Weiterhin engagiert er sich ehrenamtlich im Präsidium des Verbandes der Küchenleitungen sowie im IHK Prüfungsausschuss für Köche.