Beleidigung am Arbeitsplatz mit Folgen

Wer als Arbeitnehmer seinen Vorgesetzten beleidigt, muss mit seiner Entlassung rechnen. Fällt der Wutausbruch hingegen in die Kategorie „branchenüblicher Umgangston“, kann ein Streit schon mal glimpflich ausgehen.