Benett Fiege - Absolvent Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA)

Benett Fiege

Absolvent Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA)

Das DHA-Studium hat stark dazu beigetragen, dass ich Führungsaufgaben übernehmen konnte!

Benett Fiege: Ich war gerade mit meiner Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie fertig. Diese habe ich sehr erfolgreich abgeschlossen und dadurch ein Stipendium der IHK erhalten. Für mich war sofort klar, dass ich mich im Bereich der Gastronomie weiterbilden möchte. Ich habe zunächst meinen Ausbilderschein gemacht und mich dann für eine zusätzliche Weiterbildung entschieden, um meine Karrierechancen weiter zu erhöhen. Es war von Beginn an mein Ziel, Aufgaben in der Unternehmensführung zu übernehmen. 
Benett Fiege: Überzeugt haben mich die guten Bewertungen von den Absolventen der DHA. Einen starken Anreiz gab mir dann auch ein Gespräch auf der Internorga, das ich am Stand der DHA mit den persönlichen Tutoren führte. Mich hat das nebenberufliche Lernen begeistert - mit modernen Lernformen wie Webinaren, Onlinetests und Workshops. So ist man sehr flexibel und das ist gerade in der Gastronomie extrem wichtig. 

 

Benett Fiege: Die Kerninhalte der Weiterbildung zum Betriebswirt für Systemgastronomie waren eng an die berufliche Praxis geknüpft. Die Kommunikation mit anderen Teilnehmern, mit den Dozenten und Mitarbeitern der DHA war stets konstruktiv und lösungsorientiert. Das erworbene Fachwissen wurde von den Dozenten in den Präsenzphasen mit praktischen Beispielen veranschaulicht und durch Rollenspiele und offene Fragerunden eingeübt.
Benett Fiege: Ich habe mich gut betreut gefühlt. Zu jeder Zeit waren die Ansprechpartner der DHA per Mail oder telefonisch erreichbar. Egal ob ich fachlichen Rat zum Studium oder organisatorische beziehungsweise administrative Hilfe benötigte, es wurde sich immer professionell darum gekümmert. Die Präsenzphasen waren gut organisiert, selbst für kleine Gruppen. Der Trainer hat sich hervorragend und im Detail mit uns beschäftigt - das war supereffizient.
Benett Fiege: Als ich das Studium begann, war ich noch bei meinem Ausbildungsunternehmen beschäftigt. Dort waren die Aufstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten begrenzt. Darum entschloss ich mich, nach meiner Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie zusätzlich ein Studium zum Betriebswirt für Systemgastronomie bei der DHA in Köln zu absolvieren. Im Laufe der Weiterbildung eröffnete sich für mich die Möglichkeit, eine Aufstiegsstelle im gleichen Unternehmen an einem anderen Standort zu übernehmen. Mit der Zeit habe ich Erfahrungen in der Führung von mehreren Standorten gesammelt. Nach einem Jahr ergab sich, unter anderem durch das Studium bei der DHA, die Möglichkeit zum Wechsel in ein Unternehmen mit besseren Perspektiven für mich. Ich habe mich entschlossen, diese Chance wahrzunehmen, und bin seit Oktober 2014 dort tätig. Seit unseren zwei jüngsten Neueröffnungen 2016 bin ich als Franchisenehmer tätig. Mir geht es gut mit diesem Schritt. Ich habe seit meiner Ausbildung darauf hingearbeitet und bin überzeugt, dass das DHA-Studium sehr dazu beigetragen hat, dass ich Führungsaufgaben übernehmen konnte.